Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB
Auch wir kommen um das so genannte "Kleingedruckte" leider nicht herum. Schließlich handeln wir mit anspruchsvollen und empfindlichen Kunstwerken.
Daher weisen wir vorab auf folgendes hin: Fotografien, Malereien oder Skulpturen sind stets von Umwelteinflüssen abhängig, ihre Anmutung und Farbigkeit können sich verändern und ausbleichen. Damit Sie dauerhaft Freude an unseren Kunstwerken haben, sollten Sie Fotografien, Kaschierungen und Rahmen, Malereien oder Skulpturen weder ganz noch in Teilen direkter Sonneneinstrahlung aussetzen, nicht unmittelbar über Heizungen gehängt hängen und nicht einer das Niveau normaler Wohnräume übersteigenden Luftfeuchtigkeit aussetzen. Fotografien, Kaschierungen und Rahmen, sowie Malereien oder Skulpturen sind demnach für den Außenraum, Kellerräume, Bäder und Küchen nicht geeignet. Kaschierungen mit UV-Schutzfolie oder Acrylglas und Holzrahmen sind sehr kratz- und fleckempfindlich und sollten daher nur mit Handschuhen oder einem vergleichbaren Schutz angefasst werden.
Vertragspartner und Verwender dieser AGB ist die
FREILICHT.EU
Inh. Christa Riemann
Oberstr. 22, 47829 Krefeld
Tel.: +49 2151 479 29 70
E-Mail: freilicht-krefeld(at)t-online.de
Unsere Geschäftsbedingungen haben das Ziel, die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns verbindlich und fair zu regeln. Grundlage einer Bestellung und eines Vertrages sind daher immer die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der FREILICHT.EU – Christa Riemann, im folgenden FREILICHT.EU, deren Kenntnisnahme und Einbeziehung Sie mit einer Bestellung bei uns anerkennen und bestätigen. Sie können die Geschäftsbedingungen an dieser Stelle einsehen.

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der FREILICHT.EU, handelnd unter den Marken FREILICHT.EU, KEINWEIN.EU, ATELIERWERKSTATT , Galerie Uerdingen, applepear photograph, Andreas Zühlke und Christa Riemann, und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die FREILICHT.EU nicht an, es sei denn, die FREILICHT.EU hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
§ 2 Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Sie werden im Zuge der Layouterstellung online durch diesen Prozess geleitet. Zum Abschluß erhalten Sie die Drucklayoutfreigabe. Hier können Sie alle im Rahmen des Bestellprozesses gemachten Angaben überprüfen. Erst danach erteilen Sie uns nach der Angebotsstellung die Freigabe und erklären Sie verbindlich gegenüber der FREILICHT.EU, die dort aufgeführten Produkte erwerben zu wollen (Angebot). Ihr Angebot nehmen wir mit Eingang Ihrer Bestellung bei uns automatisch an.
Der Text Ihrer Bestellung wird von uns gespeichert und kann Ihnen nach Abschluss Ihrer Bestellung auf Anfrage übermittelt werden. Die FREILICHT.EU empfiehlt Ihnen, zu Ihrer Sicherheit die Bestelldaten und die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszudrucken. Als Vertragssprache steht Ihnen Deutsch zur Verfügung.
§ 3 Widerruf
Wir weisen darauf hin, dass für Werke mit einer durch Sie frei gewählten Präsentation („individuelle Präsentation auswählen“) kein Widerrufsrecht besteht, da die erstellten Werke nach Ihren Angaben individuell angefertigt werden. Für individuelle Produkte ist ein Recht zum Widerruf nach § 312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB ausgeschlossen.
§ 4 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an Ihre Adresse bzw. an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands ca. 15 Werktage.
§ 5 Editions-Zertifikat mit Signatur
Mit Verwendung des Editions-Zertifikats (Echtheitszertifikat) auf dem Kunstwerk, dem Rahmen, der Kaschierung oder an anderer Stelle erlischt das Widerrufsrecht.
§ 6 Preise, Fälligkeit und Zahlung, Verzug
Die angegebenen Preise sind Endpreise einschließlich Umsatzsteuer. Die Versandkosten sind im Preis der Bestellung nicht enthalten und werden diesem jeweils hinzugerechnet. Informationen über die Versandkosten finden Sie in § 7 dieser AGB.
Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt auf Rechnung (vorbehaltlich Bonitätsprüfung).
Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist die FREILICHT.EU berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Europäischen Zentralbank jeweils bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. gegenüber Verbrauchern und 9 Prozentpunkten über dem von der Europäischen Zentralbank jeweils bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. gegenüber Unternehmern zu verlangen. Zudem kann die FREILICHT.EU pauschal € 2,50 je Mahnung mit Ausnahme der Erstmahnung fordern. Falls die FREILICHT.EU ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist die FREILICHT.EU berechtigt, diesen geltend zu machen.
Sie können in den o.g. Fällen nachweisen, dass der FREILICHT.EU ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist oder aber dass dieser niedriger als die o.g. Pauschalen ist.
§ 7 Versandkosten
Die FREILICHT.EU  berechnet für Lieferungen innerhalb Deutschlands die folgenden Versandkosten:
Innerhalb Deutschlands bis zu einem Bestellwert von 100.-- € berechnen wir 9,90 € pauschal. Ab einem Bestellwert von 100.-- € fallen keine Versandkosten an.
Sollte die FREILICHT.EU  aus logistischen Gründen die Bestellung auf mehrere Sendungen verteilen, entstehen Ihnen hieraus keine Mehrkosten.
§ 8 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der FREILICHT.EU anerkannt sind. Zur Aufrechnung sind Sie auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machen. Außerdem sind Sie zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
§ 9 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung im Eigentum von der FREILICHT.EU.
§ 10 Haftung
Die FREILICHT.EU haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jeweils unbeschränkt für Schäden
(a) aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung bzw. sonst auf vorsätzlichem oder fahrlässigem Verhalten von der FREILICHT.EU oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen;
(b) die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung bzw. sonst auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Anbieters oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
Die FREILICHT.EU haftet unter Begrenzung auf Ersatz des vertragstypischen vorhersehbaren Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Pflichten durch die FREILICHT.EU oder einen seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Pflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Besteller vertrauen darf.
Die vorstehenden Bestimmungen gelten sinngemäß auch für die Haftung von der FREILICHT.EU im Hinblick auf den Ersatz vergeblicher Aufwendungen.
Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
§ 11 Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart worden ist.
Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren. Diese beginnt mit Übergabe der Ware. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben.
Sind Sie als Besteller ein Unternehmer nach § 14 BGB, setzen Ihre Mängelansprüche voraus, dass Sie Ihren gesetzlichen Untersuchungs- und Rügepflichten (§§ 377, 381 HGB) nachgekommen sind. Zeigt sich bei der Untersuchung oder später ein Mangel, so ist uns hiervon unverzüglich schriftlich Anzeige zu machen. Als unverzüglich gilt die Anzeige, wenn sie innerhalb von zwei Wochen erfolgt, wobei zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung der Anzeige genügt. Unabhängig von dieser Untersuchungs- und Rügepflicht haben Sie offensichtliche Mängel (einschließlich Falsch- und Minderlieferung) innerhalb von zwei Wochen ab Lieferung schriftlich anzuzeigen, wobei auch hier zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung der Anzeige genügt. Versäumen Sie die ordnungsgemäße Untersuchung und/oder Mängelanzeige, ist unsere Haftung für den nicht angezeigten Mangel ausgeschlossen.
§ 12 Keine Einräumung von Rechten
Mit dem Kauf eines fotografischen Abzugs erwerben Sie nur das dingliche Eigentum an dem Abzug. Es werden keinerlei sonstige Nutzungsrechte eingeräumt. Jegliche Reproduktion (Vervielfältigung), Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige analoge oder digitale Verwertung sind nicht gestattet, soweit dies nicht gesetzlich zugelassen ist. Sie können den Abzug jedoch weiterverkaufen.
§ 13 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten
Alle Regelungen zum Schutz Ihrer Daten finden sich unter Datenschutz.
Information zur Online-Streitbeilegung gemäß Art 14 Abs. 1 ODR-Verordnung und §§ 36 f. VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung („OS-Plattform“) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Die OS-Plattform kann als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder Dienstleistungsverträgen dienen. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

Eine Liste der in Deutschland anerkannten Verbraucherschlichtungsstellen finden Sie unter hier.

In jedem Fall können Sie sich an die allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e . V., Straßburger Str. 8, D-77694 Kehl; Telefon: +49 7851 79579 40; Telefax: +49 7851 79579 4, E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de; Internet: http://www.verbraucher-schlichter.de wenden.
Stand: 01.11.2017